Beratung & Bestellung 040 - 235 168 20    ·    Kostenloser Versand & Rückversand in Deutschland    ·    14 Tage Widerrufsrecht

Willkommen bei Schweizer Uhren-Editionen

Taschenuhren

Schweizer Taschenuhr vereint Moderne und Tradition

Die Schweizer Taschenuhr gilt als hochpreisiges Meisterwerk und findet auch heute noch zahlreiche enthusiastische Fans. In unserem Online-Shop können Sie einige dieser edlen Glanzstücke erwerben.

Taschenuhren haben eine lange Geschichte hinter sich. Ihre Entwicklung ist der Erfindung des Federantriebes im 15. Jahrhundert zu verdanken. Somit stellen sie die älteste Form der tragbaren Uhr dar. Im Laufe der Zeit änderte die Taschenuhr ihre Form: Erinnerte die Bauart Mitte des 16. Jahrhunderts noch an eine Dose (Dosenuhren), wurde die Wandung der Taschenuhr zunehmend bauchiger. Vielfältige Formen (Sterne, Muscheln, Kreuze etc.) prägten das Erscheinungsbild der Uhren zum Ende des 16. Jahrhunderts.

Die ersten Taschenuhren waren hochpreisige Meisterwerke und aufgrund der aufwendigen Fertigung lediglich für betuchte Träger hohen Standes erschwinglich. Sie waren lange Zeit ausschließlich mit einem mechanischen Werk ausgestattet. Bei heutigen Modellen kommen aber auch zuverlässige Quarzwerke zum Einsatz - insbesondere, wenn es sich um eine Schweizer Taschenuhr aus Qualitätsfertigung handelt. Obwohl diese Art der Uhr im letzten Jahrhundert als Alltagsgegenstand zur Zeitbestimmung größtenteils von der Armbanduhr abgelöst wurde, besitzt sie aufgrund ihres unverkennbaren Charmes nach wie vor eine große Zahl an Liebhabern.

Die Schweizer Taschenuhr und ihre traditionellen Bauformen

Unter den Gehäuse-Bauformen von Schweizer Taschenuhren sind vor allem die Savonette, die Halbsavonette sowie die Lepine bekannt. Insbesondere unterscheiden sich Lepine-Kaliber durch ihre offene Bauweise ohne Deckel und die Positionierung der Krone bei 12 Uhr. Hiergegen ist die Savonette zumeist mit einem Sprungdeckel ausgestattet, wobei die Krone zur einfachen Lesbarkeit seitlich bei 3 Uhr angebracht ist. Bei mechanischen Uhren dient die Krone der Zeiteinstellung sowie dem Aufziehen der Werkfeder.

Die Halbsavonette ist am Sprungdeckel und an ihrer kreisrunden Öffnung zu erkennen. Die Öffnung ermöglicht es dem Träger, die Uhrzeit selbst bei geschlossenem Deckel zu lesen, wobei nicht selten außen ein weiteres Zifferblatt angebracht ist. Neben diesen traditionellen Bauarten haben wir auch Mischformen im Angebot, die den individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Trägers gerecht werden. Allesamt zeugen sie von höchster Uhrmacherkunst.

Taschenuhr-Modelle von Büren als edle Zeitmesser für anspruchsvolle Uhrenträger

Als ganz besonderes Uhrenmodell erfreut sich die klassische Schweizer Taschenuhr, beispielsweise von Büren, noch heute großer Bewunderung. Geprägt ist diese Form der Uhr insbesondere durch ein harmonisches, vollkommenes Gesamtbild, ein hochwertiges Innenleben sowie ein perfektes Zusammenwirken von Zifferblatt und Gehäuse. Von der Aura des Präzisionsinstruments geht ein einzigartiger Reiz aus, der gemeinsam mit der miniaturisierten Mechanik auf viele Menschen eine unverkennbare Anziehungskraft ausübt. Demnach ist es nicht weiter verwunderlich, dass diese Uhren eine Renaissance erleben und mittlerweile dank ihrer einzigartigen Ästhetik und ihres unvergleichlichen Stils erneut den Stellenwert eines modernen Accessoires genießen.

Hervorragend eignet sich eine Taschenuhr aufgrund der von ihr ausgestrahlten Nostalgie als Begleiter zum modischen Outfit. Souverän und edel lässt sich ein eleganter Anzug nebst Weste mit dem extravaganten Kultobjekt kombinieren. Dabei kann die Uhr in der Westentasche untergebracht werden, während die Uhrenkette deutlich sichtbar präsentiert wird und dem Träger eine ganz besondere Note verleiht. Auf diese Weise avancieren die Taschenuhr und ihr Träger bei eleganten Geschäftsfeiern oder speziellen Veranstaltungen wie Hochzeiten zum Hingucker. Bei regelmäßiger Wartung und halbwegs zuträglichem Klima stellt die exzellente Qualität und Verarbeitung unserer Taschenuhren sicher, dass das Werk selbst nach Jahrzehnten noch korrekt funktioniert und wie neu aussieht.

Schweizer Taschenuhr von Epos und weitere klassische Kollektionen

Unser vielfältiges Sortiment an professionellen Schweizer Taschenuhren wird jeglichem Stil und Geschmack des Trägers gerecht - egal, ob Sie ein Modell mit Edelstahlgehäuse oder die exklusive Variante in Gold bevorzugen. Wir bieten Ihnen etwa auch Skelett-Taschenuhren an, welche über ein skelettiertes Uhrwerk und ein verglastes Gehäuse verfügen. Ebenfalls bei uns erhältlich sind Taschenuhren mit manuellem Aufzug und versilbertem Gehäuse. Weitere Modelle unserer Kollektion besitzen einen beidseitig öffnenden Deckel und unterschiedliche Formen.

Die hochwertigen Uhren wurden allesamt in liebevoller Kleinstarbeit gefertigt und können auf Ihren Wunsch hin mit einer persönlichen Gravur versehen werden. Mit einer individuellen Gravur kann Ihre Schweizer Taschenuhr von Epos oder einem anderen renommierten Hersteller auch als Geschenk oder als originelles Erinnerungsstück fungieren. Unser aktuelles Programm umfasst Uhren unterschiedlicher Marken, Versionen, Preisklassen und Legierungen.

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste